Liebe Kundinnen & Kunden,

 

wir sind weiterhin für Sie da!

Gerne liefern wir Ihnen unsere Honige auch per Paket nach Hause.

 

 Bleiben Sie gesund und genießen Sie den Honig als kleine Stärkung!

 



Aktuelles aus der Produktion - Die Geschichte hinter unserem Zitronen-Honig

 

hier mehr zu aktuellen Projekten und Ein-Blicken in die Imkerei

 

September - die letzte Ernte des Jahres und Wintervorbereitungen

 

 

 

Der seltene Heidehonig ist die letzte Tracht der Bienensaison. Die Bienen werden von der "Wanderung" in den nächsten zwei Wochen aus den verschiedenen Heidelandschaften zurückgeholt. Auf Grund der momentan guten Wetterbedingungen erwarten wir eine erfreuliche Ernte.

Das neue Bienenjahr hat bereits im August begonnen. Unsere Bienen haben einen Großteil des Biolandzuckers, den sie für die Überwinterung brauchen, schon erhalten. So gleicht der Imker die fehlenden Reserven aus, denn die Bienen finden zur jetzigen Zeit in unserer Region kaum noch Nektar. In den nächsten Wochen werden unsere Imker die Völker weiter einfüttern und letzte Vorbereitungen treffen. Schwache Völker werden z.B. zu einem größeren starken vereinigt. Die Jungbienen, die jetzt schlüpfen, sind Winterbienen und leben bis zu 9 Monaten. Sie werden mit eiweißreicher Pollennahrung versorgt, ihre Kraftreserve für den Winter und das nächste Frühjahr. Im Vergleich dazu leben die Sommerbienen nur ca. 6 Wochen.
Die Winterbienen bilden den Grundstock für die kommende Bienensaison. Im Bienenstock dichten die Arbeiterinnen nun alle luftigen Ritzen mit Propolis (Kittharz) ab und machen auch ihre Behausung (Bienenbeute) winterfest. Und es werden letzte Nektar- und Pollenvorräte gesammelt. Die Eiweiße und Mineralien im Pollen sorgen für eine gute Nährstoffversorgung und sind zusammen mit dem Biolandzucker die wichtigste Nahrungsgrundlage. Denn im kalten Winter können die Bienen für mehrere Monate ihren Stock nicht verlassen.

 

Auch die letzte Imkereiführung hat am ersten Septemberwochenende bei schönstem Sonnenschein stattgefunden. Wir bedanken uns bei allen Kindern, Erwachsenen, Schulklassen und Vereinen, die uns in diesem Sommer besucht haben und mit großem Interesse das Wissen um die Bienen und die aufwändige Honigproduktion mit in die Welt tragen.

 

 

 

Bienenweide für den Garten, die auch im Herbst noch blüht:

 

 

Herbstastern, Chrysanthemen, Sonnenblumen, Sonnenhut, Phlox, Funkien

 

 

 

Aktuelle Bienenweidepflanzen sehen Sie hier


Pflanzen auch Sie
Bienenweide in Ihren Garten und unterstützen Sie damit unsere
Wild- und Honigbienen!