Liebe Kundinnen & Kunden,

 

 wir sind für Sie da!
Gerne liefern wir Ihnen unsere Honige auch per Paket nach Hause.
Bleiben Sie gesund und genießen Sie unsere Bioland-Honige als kleine Stärkung ♥

 


Bioland-Kampagne: Artenvielfalt braucht eine starke Lobby!

 

Wintervorbereitungen

 

In den letzten Wochen haben unsere Imker die Bienen gegen die Varroamilbe behandelt und auf den Winter vorbereitet. Alle Bienenbeuten wurden schon von den Wanderplätzen nach Hause geholt und stehen im 20km Radius um die Imkerei auf ihren Überwinterungsplätzen. Dort bleiben die Bienen in Ruhe bis zum nächsten Frühjahr stehen. Die Fluglöcher werden mit einem Keil auf die kleinste Durchgangshöhe eingestellt. So werden die Bienen gegen gefährlichen Mäusebesuch geschützt.

 

Die Bienen haben die Fugen ihrer Beute mit Propolis abgedichtet und machen sich auch bereit für den Winter. Bei gutem Wetter fliegen die Bienen auch noch hinaus, sammeln Pollen und entleeren ihre Kotblase. Sobald es kälter wird stellen sie ihre Bruttätigkeit ein und ziehen sich zu einer Wintertraube zusammen. Dann ist es auch Zeit für den Imker die Bienen ruhen zu lassen und sich gedanklich mit der Planung der nächsten Saison zu befassen. In der Imkerei beginnen die typischen Winterarbeiten. Es werden Waben eingeschmolzen, neue Bienenbeuten aus Holz gezimmert, Rähmchen neu gedrahtet und das Wachse eingelötet. In der Honigproduktion geht die Arbeit normal weiter und gerade im Winter sind die Honige nachgefragt. Unsere Spezialitäten wie Zimt oder Zitrone in Honig sind neben unseren Sortenhonigen auch ein Genuss in der kalten Jahreszeit.

 

 

Bienenweide für den Garten, die auch im Herbst noch blüht:

Herbstastern, Chrysanthemen, Sonnenblumen, Sonnenhut, Phlox, Funkien

 

 

Ein-Blicke in unsere Imkerei...neugierig???