Der Juli - im Hochsommer angekommen

 

In der letzten Juniwoche haben unsere Imker köstlichen Linden - und Kornblumenhonig geerntet.

Nun sind wir schon im Juli angekommen und das Bienenjahr geht auf sein Ende zu.

 

Die Bienen bereiten sich langsam schon auf den nächsten Winter vor. Sie sind jetzt viel damit beschäftigt, Nektar in den Stock zu tragen und die freien Zellen mit Honig zu füllen. Die Königin legt immer weniger Eier, da es nicht sinnvoll wäre mit einer großen Anzahl von Bienen in den Winter zu gehen. Die Stärke des Bienenvolkes geht langsam zurück. Die Drohnen, die jetzt noch im Stock sind, werden nicht mehr benötigt und von den Arbeiterinnen aus dem Stock gedrängt. Unsere Imker werden in den nächsten Wochen mit dem Einfüttern der Bienen beginnen, damit sie genügend Vorräte für den Winter anlegen können. Und die Behandlung gegen die Varroa-Milbe steht an.

 

 

Bienenweide für den Garten:

Borretsch, Bartblume, Herbst-Sonnenbraut, Sonnenblume, echter Lavendel, Ringelblume

 

 

 

Wir suchen ab sofort Imkergesellen und Imkergehilfen (m/w) sowie Auszubildende mit Interesse für den Beruf „Tierwirt – Fachrichtung Imkerei

 

 Hier geht es zu unseren Jobangeboten 2019